Diese unheimliche Lust auf einen TV Schwanz… Tei

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Diese unheimliche Lust auf einen TV Schwanz… TeiIch hoffe meine Geschichte gefällt euch ein bisschen und macht euch auch vielleicht ein bisschen geil!! Hier nun der zweite Teil meines wunderbaren Abenteuers mit der Sexy TV Sarah…..ich saugte nun wie besessen an den TV Schwanz. Der Vorsaft verteilte sich in meinem Mund und der Geschmack desselben war himmlisch. Immer wohliger und unkontrollierter stöhnte er. Mein geiler TV windetete sich unter meiner tromelnden Zunge. Der Orgasmus schien sich bereit zu machen. Er zog die Knie an und der harte Schwanz schob sich daraufhin tiefer in meinen Mund, doch von Würgereiz keine Spur. Dann war es soweit, ein langezogenes Uhhhaaaaaa, gefolg von einem “Baby, iiiich, iiiich jaaaaa,. iiiich koooooomme ” Der erste Schub der warmen Fickbrühe klatschte mir in die Mundhöle. Ich hatte einen harten TV Schwanz im Mund der sich in mir ergießt, Wahnsinn!!!! Meine Geilheit war unglaublich ich schluckte, saugte tekirdağ escort bayan und lutschte. Schub um Schub der süßen Geilmilch spritze mir in den Mund. Ich hatte auch noch einen vielspritzer erwischt und es gefiel mir. Lüstern schluckte ich die Kraft die ich geschürt hatte. Das herzerreissende gestöhne machte mich noch schluckgeiler. Gierig saugte ich alles heraus. Es schmeckte nach purer Lust und Geilheit. Langsam verebbte der Orgasmus meiner süßen TV. Und mit zittriger Stimme sagte er” Na da haben wir aber ein Naturtalent zu Tage gefördert, mein Gott so gut habe ich es schon lange nicht mehr bekommen” Bei diesen Worten beugte er sich zu mir herunter, fasste in meinen Nacken und zog meinen, nach seiner Sahne schmeckenden, Mund zu seinem. Seine Zunge schlängelte sich in meinen Mund und wie automatisch kam ihr meine Zunge entgegen. . Er ließ nun von mir ab und sagte “Ich bin aber noch lange nicht fertig mit dir. escort tekirdağ Wer so hingebungsvoll Schwänze lutscht der soll auch lernen wie es ist gefickt zu werden” Ich bekam es etwas mit der Angst zu tun. “Keine Angst haucht er mich an, ich werde dich ganz vorsichtig einreiten, wenn du das willst” Ich weiß nicht warum ich nickte aber ich tat es. “Nun gut, komm mit mir” Er nahm mich bei der Hand und führte mich ins Schlafzimmer. Wie herrlich er auf diesen sexy Heels stöckelte war wirklich unglaublich. “Setz dich aufs Bett” sagte er und stöckelte ins Wohnzimmer zurück. Kam aber gleich, mit neu gefüllten Weingläsern, zurück. ” Entspann dich. Trink etwas Wein der wird dir gut tun, Ich geh ins Bad und mache mich nun ganz zur Sarah für dich zurecht. Zieh du dich doch schonmal aus süßer” Und warf mir beim gehen einen Kuß zu….Eine gefühlte Ewigkeit später kam da was ins Schlafzimmer was seines gleichen sucht. Ein Weibsbild allerster tekirdağ escort Güte. Ein Traum in Nylon mit halblangen blonden Haaren, sehr sexy Geschminkt. Und ein roter Kussmund zum niederknien. Sie poste vor mir und sagte “naa, gefall ich dir so?” Ich konnte nur mit offenen Mund nicken und ein heiseres ja herausstottern. Sie trug einen seidenen Morgenmantel den sie nun sehr lasziv herabfallen ließ. Ihr Schwanz stand wieder kerzengerade von ihr ab. Sie beugte sich nun zu mir und hauchte mir ins Ohr ” Willst du dich von deiner scharfen TV ficken lassen, mmmmhh, sag schon” Ich stammelte ” Ja, bitte zeig mir wie schön es ist gefickt zu werden” Ich war über mich selbst erstaunt, waren das meine Worte? Habe ich das gerade gesagt? Ja, habe ich und ich wollte es auch. Ich will mit gespreitzten Beinen unter ihr liegen. Möchte fühlen wie ihr harter TV Schwengel meinen Unterleib teilt. Möchte fühlen wie sie ihre heiße Schwanzmilch in mein innerstes donnert. Ich will es. Ich will gefickt werden. Mein Gott war ich geil auf dieses wundervolle Wesen da vor mir.Seid ihr neugierig wie es weitergeht? Ich freue mich auf reichlich Comments und Anregungen!Fortsetzung folg………………………..

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*