Fisten – Warnung – fast verblutet!!!

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Fisten – Warnung – fast verblutet!!!Mein Anliegen ist zu warnen aufgrund einer Erfahrung, die nur aufgrund ungehemmter Geilheit entstand und letztlich ohne Übertreibung sich für mich als zeitweise lebensbedrohlich für meine Sub darstellte.BITTE NEHMT EUCH DIE ZEIT ZU LESEN!Was ihr daraus macht ist eure Sache, aber es würde meines Erachtens Sinn machen diese Story in vielen Profilen von Euch zu verbinden, um diese einem möglichst großen Publikum bekannt zu machen.Zur Sache:Meine Sklavin wurde bis vergangenen Dienstag noch nie komplett gefistet.Für uns beide entstand der innige Wunsch ihre Fotze zu fisten.Manche Details muss ich vor dem Hintergrund der Anonymität zurückhalten. Sie sind aber für das Anliegen ohnehin nicht wichtig.Ich habe vor ihr bereits zwei Frauen gefistet, wobei beim ersten Mal dies sich überraschend ergab und ich mir beim zweiten Mal gar nicht mehr 100 % sicher escort antalya bin, ob überhaupt die ganze Hand drin war.Erster Fehler von mir:Viel zu schnell und zu gierig.Meine Sklavin wurde von mir noch im Stehen bereits zügig mit drei Fingern in ihrer Fotze geweitet. Sie ist sehr nass und ihre intimste Stelle lässt sich außergewöhnlich schnell und zügig nass öffnen. Dies suggeriert den Eindruck, auch die Faust bereitet keine Gefahren – ein Irrtum.Zweiter Fehler:Verlockt von ihrer Nässe habe ich zwar an Gleitcreme gedacht und diese lag auch in Griffweite aber diese dann doch nicht benutzt.Ob hier aber Gleitcreme das Disaster vermieden hätte, wage ich zu bezweifeln.Dritter Fehler:anders als bei meinem ersten Fisten lag meine Sklavin nicht auf dem Rücken als ich sie mir richtig vornahm. Sie kniete auf allen vieren auf dem Bett. Andernfalls hätte ich bei der Lage auf belek escort dem Rücken schneller bemerkt, was sich tat und nicht jede Menge Blut mit Lustnässe verwechselt.Vierter Fehler:Ich fühlte die letzte Barriere an der Hand und dachte sie überwinden zu müssen und dies zügig damit es vollbracht sei.Dies war aber rückblickend vermutlich der Moment als meine Sklavin in sich aufriss.Mehr Geduld und auch zurück zu nehmen hätte die Gefahr verringern können.Fünfter Fehler und schlimmster:Als die Hand ganz in meiner Sklavin drin war und meine Sub von Glücksgefühlen überwältigt wurde, öffnete sie sich weiter.Ich hatte in der Hand das Gefühl noch mehr Platz zu erhalten und habe dann in ihr die Faust geballt. Dies dürfte zu zwei weiteren Rissen in ihr geführt haben.Erst als ich ihr danach die Hand entnehmen wollte, bemerkte ich das viele Blut, welches ich antalya sınırsız escort irrtümlich für Nässe gewertet hatte.Es war noch viel schlimmer als im ersten Moment eingeschätzt.Sie hörte nicht auf zu bluten und sackte im Bad mindestens 7 mal komplett bewusstlos weg.Der Notruf sollte gerade abgesetzt werden als sie erneut zu Bewusstsein kam.Ich habe nichts zu raten, weil ich mit dem wertvollsten was ich kenne so schamlos umgegangen bin.Diese Story verfolgt nur einen Zweck Euch zu warnen vor Gefahren, die ihr eventuell zu spät selbst erkennt.Meiner Sklavin geht es nach notwendiger Operation wieder besser.Verrückt wie wir sind, baut sie mich mehr auf, als ich es entfernt verdient hätte.Es ist ihr ein Anliegen auch hierzu ihren Kommentar zu geben, weil ich sie im Vorfeld informiert habe, was ich hier in mein Profil stellen werde.Ich habe ihr dies zunächst untersagt und dafür meine Gründe.Ihr könnt aber davon ausgehen, dass sie sich selbst noch öffentlich äußern wird.Nichts rechtfertigt es das Leben zu gefährden in Lust.Wenn ich auch nur eine Person mit dieser Warnung erreiche und vor Gefahren schützen kann, bin ich zufrieden.Danke!

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*