Kerstin die geile Pastorinund Schwiegertochter13

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kerstin die geile Pastorinund Schwiegertochter13Den lauen Sommerabend verbrachten sie auf der großen Terrasse, die sich direkt am Haus befand. Im Laufe des Abends tranken sie ziemlich viel Rotwein und gegen elf gab es auch die ersten Wodkas zu trinken. Gustav saß neben seiner Schwiegertochter und sah immer wieder auf ihre herrlichen langen, sportlichen Beine. Ihr Sommerkleid rutschte langsam immer höher, so dass er ihre glatten Schenkel genau betrachten konnte. Sie sah für ihr Alter wirklich scharf aus. Seit sie die gut bezahlte Stelle als Pastorin angetreten hatte, hatte sie viel Wert auf ihr Äußeres gelegt. Sie hatte viel mehr Sport als früher betrieben, nochmal sechs Kilogramm abgenommen, obwohl sie es eigentlich gar nicht nötig hatte und immer mal ein dezentes Make Up aufgelegt. Nun prostete sie ihm zu. Gustav stieß mit ihr an, trank den kalten Wodka und küsste sie sanft auf die Wange. Seine Hand legte sich dabei auf ihren nackten Oberschenkel und blieb dort liegen. Ihre Haut war glatt und warm und während sie mit Konstantin lachend Geschichten erzählten schob sich seine Hand unter ihr Kleid bis zum Rand ihres schmalen Höschens. Konstantin bekam davon nicht mehr viel mit, er hatte zu viel getrunken. Gegen Mitternacht wankte er in sein Zimmer und ließ sich auf sein Bett fallen und schlief sofort ein. Doch keine Stunde später erwachte er durch laute Geräusche aus dem Schlafzimmer seiner Mutter. Es war eindeutig ihr geiles Luststöhnen, dass er hören konnte. Vom Wodka einigermaßen benebelt stand Konstantin auf und schlich zu dem Schlafzimmer. Die Tür war nur angelehnt, so dass er sie vorsichtig aufschieben konnte. Seine Mutter lag nackt auf dem Bett auf dem Rücken mit weit gespreizten Schenkeln. Sein Opa lag nackt neben ihr, seine Finger rieben schnell und flink ihre Möse çankaya escort und die beiden gaben sich verlangende Zungenküsse. Konstantin sah fasziniert auf die Möse seiner Mutter, die geil und feucht im Licht der Nachttischlampe glänzte und er sah auf ihre großen festen Brüste, die sein Opa nah Herzenslust massierte. Ihre Nippel stand steif und hart und groß ab und Gustav zupfte und drehte sie so geschickt, dass Kerstin laut stöhnend zu einem grandiosen Orgasmus kam, bei dem sich ihr ganzer nackter Körper lüstern auf dem Bett wälzte.Kurz darauf richtete sich Gustav auf und hielt seiner nackten, geilen Schwiegertochter seinen steifen Schwanz direkt vor ihre herrlichen Lippen. Kerstin öffnete sie sofort und begann seinen reifen Schwanz sanft zu blasen, so dass er noch härter und größer wurde. Dann sagte Gustav nur , komm dreh dich um und Konstantin konnte genau beobachten, wie seine heiße Mutter sich auf das Bett kniete und austreckte und ihrem Schwiegervater ihren herrlichen Hintern entgegenstreckte. Der kniete sich hinter seine wunderschöne Schwiegertochter und rieb seinen harten Schwanz an ihren Pobacken. Dann nahm er sein Glied in die Hand und drängte es langsam gegen ihre nasse Möse, so dass er tief in sie hineingleiten konnte. Beide stöhnten dabei lüstern und geil auf. Gustav umfasste ihre Hüften und begann Kerstin zu stoßen. Jeder Stoß wurde von ihr mit einem Lustlaut begleitet. Konstantin hörte, wie die Haut der beiden aneinander klatschte, sah wie sein Opa seine Mutter immer fester und schneller stieß, wie er geil nach ihren nackten Brüsten griff und wie er schließlich laut stöhnend an sie gepresst tief in ihrer Möse abspritzte. Dann ließen sich beide nach vorne fallen, so dass Gustav auf seiner nackten Schwiegertochter liegen blieb. Konstantin cebeci escort verschwand in sein Zimmer, um nicht doch noch entdeckt zu werden.Konstantin setzte sich schon morgens gegen acht Uhr in Shorts und T-Shirt auf die Terrasse. Er hatte Kopfaschmerzen vom vielen Wodka und konnte nicht mehr schlafen. Die milde Morgensonne tat ihm gut. Einige Minuten später kam seine Mutter dazu, die auch noch ziemlich müde aussah. Sie hatte über ihren nackten Körper nur das Sommerkleid von Kerstin gestreift, so dass sich ihre großen Brüste fest in dem dünnen Stoff abzeichneten. Sie kam zu ihm hin und küsste ihn auf die Stirn. Er sah im Ausschnitt ihre nackten festen Brüste mit den wunderschönen Nippeln. Ich wollte schwimmen gehen, um munter zu werden, kommst du mit, fragte sie ihn. Klar, sagte er erfreut, ich hole meine Badehose. Ach quatsch, sagte seine Mutter lachend, hier wird nackt gebadet, komm mit. Kurz darauf waren sie mit den Fahrrädern wieder am See angekommen. Seine Mutter legte zwei Handtücher ans Ufer und streifte ihr Kleid ab. Konstantin sah auf ihren nackten Hinter und ihre Brüste und streifte Shorts und Shirt ab. Sein junger Schwanz war schon halbsteif und die beiden gingen Hand in Hand zum Wasser. Kerstin sah ihn gierig von der Seite an. Dann schwammen sie kurz im erfrischenden Wasser bis sie sich jagten und natürlich begannen sich unterzutauchen. Konstantin spürte ihre Brüste an seinem Körper, ihre Beine, ihre Hände und irgendwann standen sie im seichten Wasser und küssten sich. Sein harter Schwanz drängte sich an ihren Bauch und Konstantin spürte, wie sich die kleine spitze Zunge seiner Mutter tief in seinen Mund schob. Er erwiderte ihren gierigen Kuss und legte mutig seine Hand auf ihre Pobacken und drückte sie genüsslich. Sie waren herrlich fest. ankara escort Kerstin rieb ihren Unterleib leicht an ihrem nackten Sohn, sie spürte wie er ihre Brüste zu küssen begann, wie er ihre Nippel sanft saugte, bis sie steinhart und geil abstanden, sie spürte seinen harten heißen jungen Schwanz an ihrem Bauch und sie wollte ihn jetzt ganz haben. Die beiden gingen zu den Handtüchern und Kerstin kniete sich vor ihren nackten Sohn, umfasste fest seinen Schwanz, wichste ihn und nahm ihn gleichzeitig in den Mund um ihn geschickt zu blasen. Dabei massierte sie sanft seine jungen, prall gefüllten Eier. Gleichzeitig massierte sie mit ein paar Fingern ihre geile Möse, die noch lange nicht genug hatte. Ihr Sohn stöhnte und keuchte und sie sagte leise, warte noch, spritz noch nicht ab und massierte ihre Muschi zum Orgasmus während sie den Steifen ihres Sohnes blies. Er hörte ihr geiles Keuchen als sie kam, griff nach ihren nackten Brüsten und war kurz vorm Abspritzen. Dann drückte Kerstin ihn auf die Handtücher, so dass er nackt auf dem Rücken lag und kam über ihn. Er sah auf ihre schön rasierte Möse über der nur ein kleiner Strich Schamhaare nicht rasiert war, dann setzte sich seine Mutter auf ihn und führte geübt und geschickt seinen harten Schwanz in ihre Muschi ein und setzte sich genüsslich auf ihn. Er glitt tief in ihre enge feuchte Spalte und spürte wie gut sie seinem Schwanz tat. Seine Mutter begann ihn geil zu reiten, stöhnte, weil sein junger Schwanz sie so gut ausfüllte. Konstantin spürte ihre nackten Brüste vor seinem Gesicht, küsste und leckte sie und hielt es überhaupt nicht mehr aus und presste sich fest an seine stöhnende Mutter und spritzt eine Riesenladung tief in ihre Möse ab, griff dabei nach ihren Pobacken und zog sie fest an sich. Dann streichelte er ihren nackten Rücken, ihre Brüste, die steifen Nippel und irgendwann glitt sie von seinem halbsteifen Schwanz herunter.Nachdem beide dann noch einmal im See badeten radelten sie langsam zum Ferienhaus zurück, wo Gustav schon dabei war, dass Frühstück zuzubereiten

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*