Laura Teil 15 – Mark

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Laura Teil 15 – MarkBefriedigt liege ich auf dem Wohnzimmerteppich und sehe verschwommen, wie Jenny mit leicht zitternden Beinen und verwundertem Blick das Zimmer verlässt, um die Haustür zu öffnen, an der es erneut klingelt. „Hallo Frau Berger!“ höre ich eine tiefe angenehm warme Männerstimme. Oh… ha… hallo. Ko… kommen sie de.. doch herein!“ höre ich Jenny stottern. Einen kurzen Moment später betritt ein athletisch gebauter Mann mit blonden kurzen Haaren, zögernd das Zimmer. Ich schätze ihn so etwa Mitte 30. Mit funkelnden Augen starrt er auf Jennys große Brüste, die bei jedem ihrer Schritte schaukeln und deren Brustwarzen sich unter seinem schmachtenden Blick augenblicklich verhärten.„Ich hab laute Schreie aus ihrem Haus gehört und dachte sie bräuchten vielleicht Hilfe. Da wollte ich mal nach dem Rechten sehen.“ Ziemlich überrascht löst er seinen Blick von Jennys Körper und schaut verunsichert in unsere illustre Runde. „Da… das ist Mark Glattner, mein Na… Nachbar.“ stammelt Jenny und errötet. Ach!, denke ich. Das ist also der berühmte Mark. Aus ihren schwärmerischen Erzählungen weiß ich, dass sie Mark schon seit langer Zeit äußerst attraktiv findet. Sie beobachtet ihn häufig bei der Gartenarbeit, während sie scheinbar teilnahmslos auf ihrer Terrasse ein Sonnenbad nimmt. Ich weiß von ihr, dass sie immer feucht zwischen den Beinen wird, wenn er mit freien Oberkörper den Rasen mäht, oder lässig am Grill steht. Laut Jenny wird sie besonders geil, wenn er Holzscheite für seinen Kamin spaltet. Ihm jetzt plötzlich auf Grund der gesetzlichen Lage nackt gegenüber zu stehen, ist für sie vermutlich eine körperliche Herausforderung und Grenzerfahrung. Trotz meiner Erschöpfung muss ich grinsen und leise kichern. Marks imposante Männlichkeit baumelt eindrucksvoll zwischen seinen muskulösen Oberschenkeln. Ungläubig und nach Fassung ringend starrt er uns mit offenem Mund an:Niklas kräftiger Körper liegt unverändert in regungsloser Erschöpfung auf mir. Sein immer noch pulsierender großer Schwanz entspannt sich tief in meiner besamten Fotze. Kraftlos zuckt sein Riemen im Vollbad unserer geilen Säfte, die in mehreren Rinnsalen aus meiner frischgefickten Möse fließen. Als Niklas merkt, das sein Nachbar zu Besuch ist, zieht er seinen befriedigten Fickriemen mit einem geräuschvollen Schmatzen aus meiner gefüllten Spalte und rollt sich von meinem Rücken neben mich. „Willkommen Mark!“ begrüßt er ihn grinsend. „Brauchst du deine Heckenschere zurück?“ Tim steht mit rotem Kopf neben uns. Sein Schwanz steht steif und angriffslustig von seinem Körper ab und zeigt wie ein Richtungspfeil schräg zur Zimmerdecke. Sein glasiger undurchdringlicher Blick sagt unmissverständlich, was sein momentanes Grundbedürfnis ist. Kurz hebt er seine Hand zur Begrüßung. Natalie liegt immer noch wimmernd vor Lust in Jonas Armen, dessen harter einsatzbereiter Schwanz unkontrolliert auf und ab wippt. An seiner Eichelspitze glänzt ein klarer Lusttropfen, als deutliches Zeichen seiner erneut angestauten Geilheit.Mark erfasst die mehr als eindeutige Situation und bemerkt seinen Irrtum. Peinlich berührt dreht er sich zu Jenny, und will sich schnell wieder verabschieden. „Entschuldigt, ich wusste ja nicht das ihr…“ er verstummt als Jenny ihm tief in die Augen schaut. Diesen Blick von unten, den ich nur zu gut kenne, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat. „Nein!“ flüstert sie flehend aber bestimmt. „Geh noch nicht!“ Und etwas lauter verkündet sie: „Ich erkläre Erogame für beendet! Sämtliche Spielregeln sind aufgehoben!“Wie von der Tarantel gestochen springt Jonas blitzschnell auf, dreht Natalie auf den Rücken, kniet sich vor sie und spreizt ihre Beine weit auseinander. Seinen Schwanz positioniert er mit einem Griff zwischen ihre nassen und leicht geschwollenen Schamlippen. Mit einem erlösenden Lustschrei quittiert Nati das plötzliche Eindringen seines dicken pulsierenden Schwanzes, der sich mit einem kräftigen Stoß vollständig in ihre tropfnasse Fotze bohrt. Nur kurz verharrt er in ihr. Dann hämmert Jonas seinen Kolben wie ein geölter Motor in immer schneller werdendem Staccato in Natalies unbefriedigte und bereitwillige Fickspalte. Es ist nur noch das rhythmisch bursa escort schmatzende Klatschen der fickenden Körpermitten zu hören, das melodiös durch die spitzen stöhnenden Schreie von Natalie begleitet wird. „Aaaah“… Klatsch… „Oh jaaah“… Klatsch… „Fick mich!“… Klatsch… „Jaaah gut“… Klatsch… „Mmmmh tiefer!“… Klatsch… „Uuuh“… Klatsch… „Ja, fick deine Nati richtig!“ Völlig entfesselt wirft sie Jonas bei jedem seiner ungezügelten Stöße ihren zuckenden Unterleib entgegen, in den er mit seinem harten Schwanz kraftvoll eindringt und ihn bearbeitet. Ihre gespreizten Beine rudern dabei in wilder Ekstase unkontrolliert durch die Luft.Ich setze mich entspannt auf das bequeme Sofa und trinke einen großen Schluck aus meinem Wasserglas. Fasziniert betrachte ich das hemmungslose und instinktive Ficken meiner Freunde. Sie sind vollständig im Tunnel ihrer Lust und scheinen alles um sich herum vergessen zu haben. Die geile Situation entfaltet sekundenschnell ihre erotische Wirkung im gesamten Raum.Noch immer steht Jenny neben Mark und beginnt gedankenverloren seinen großen Hodensack zu streicheln und abzutasten. Mit der anderen Hand umkreist sie spielend ihre prallen runden Brüsten. Mark wirkt überfordert und wie erstarrt und kann kaum glauben was hier geschieht. Sein Penis gewinnt zusehends an Größe und Härte und richtet sich erregt auf. Gnadenlos nutzt Jenny diesen Moment seiner Hilflosigkeit aus. Geschmeidig geht sie in die Hocke, umfasst seine Hüften, stülpt ihre Lippen über seine dicke Eichel und beginnt seinen Schwanz gefühlvoll und konzentriert zu blasen. Mark Glattner zögert kurz und überlegt wie er reagieren soll. Um die gute Nachbarschaft jedoch nicht zu gefährden und aufs Spiel zu setzen, greift er entschlossen mit beiden Händen beherzt in Jennys volles Haar und beginnt sie mit sanften Stößen in den Mund zu ficken. Jenny muss sich nun mit beiden Händen auf dem Teppich abstützen, um nicht ihr Gleichgewicht zu verlieren. Kopfschüttelnd sitzt Niklas daneben und beobachtet verwundert aber auch belustigt das nachbarschaftliche Blasen seiner Freundin. Wie eine läufige Hündin bewegt Jenny ihren Körper auf allen Vieren vor und zurück. Mund und Zunge massieren den immer größer werdenden dicken Schwanz ihres Nachbarn, der mit geschlossenen Augen diese erstklassige Behandlung sichtlich genießt. Von seiner rotglänzenden Eichel aus verteilt sich Jennys Speichel über den gesamten Penisschaft bis hinunter zu seinem hängendem Hodensack, in denen seine beiden prallgefüllten Kugeln bei jeder Bewegung hin und her schaukeln.Tim schaut völlig entgeistert auf Jennys durchgestreckten prächtigen Arsch, der bei jeder ihrer blasenden Kopfbewegungen mitschwingt. Ihre feuchte, leicht geöffnete Spalte glänzt einladend zwischen ihren großen runden Arschbacken. Es scheint als würde sie zu ihm sprechen und ihn auffordern. Schwanzgesteuert und wie in Trance macht er drei Schritte auf dieses erotische Kunstwerk zu, geht ein wenig in die Knie, spreizt Jennys Arschbacken ein wenig auseinander und rammt ihr seinen Fickprügel tief in die Fotze. Die ungestüme Heftigkeit des Stoßes lässt Jenny nach vorne schnellen und Marks dicken Schwanz noch tiefer in ihren Mund gleiten. Mit großen Augen und einem leichten Würgen zieht sie ihren Kopf zurück und gibt Marks speichelüberzogenen Prachtriemen kurz frei. Verträumt leckt sie über die dicke Eichel und lutscht genussvoll den prallen Penis ihres Nachbarn, während Tim sie von hinten tief und hart in ihr klatschnasses Mösenloch fickt. Mit jedem seiner ausdauernden Stöße, klatschen seine Hoden gegen ihre erhitzten bebenden Arschbacken. Die unterschiedlichen Sexgeräusche im Raum vermischen sich zu einer orgiastischen Sinfonie unbändiger Sexlust.Nach einigen Minuten zieht Tim stöhnend, in einer fließenden Bewegung seinen prallen zuckenden Schwanz aus Jennys nasser Spalte und kommt zu mir in Richtung Sofa. Mark nutzt diese Chance und setzt die begonnene Arbeit von Tim fort. Mit harten schnellen Stößen fickt nun er Jenny von hinten in die Fotze. Seine kräftigen Hände kneten dabei liebevoll ihre Arschbacken und bewegen sie zielgerichtet seinem zustoßenden harten Schwanz entgegen. Widerstandslos bursa escort bayan verschwindet dieser immer wieder vollständig in ihrer unersättlichen Fickspalte. Sehnsuchtsvoll lächelnd drückt Jenny ihren Arsch jedem seiner Stöße entgegen. Endlich geht ein lang und oft geträumter Tagtraum mit ihrem Nachbarn in Erfüllung, denke ich noch, bevor Tim mit aufgerichtetem Penis direkt vor mir steht.Bittend, fast flehend schaut er mir tief in die Augen. Mir wird warm und ich bekomme eine Gänsehaut. In seinem Blick lese ich nicht nur seine grenzenlose Erregung und Geilheit, sondern auch sein sehnsuchtsvolles Begehren mich seine tiefe Zuneigung körperlich spüren zu lassen. Seinen intensiven Empfindungen im Sex Ausdruck zu verleihen, um sie mir verständlich zu machen. Erfreut und aufgeregt nicke ich ihm aufmunternd zu und spreize erwartungsvoll meine Beine. Ja, auch ich möchte Tim in mir spüren, ihn tief in mir begegnen, um dann mit ihm zu verschmelzen. Ich möchte, das er mir seine aufrichtigen Gefühle tief in den Körper fickt und mir seine Liebe einimpft. Liebevoll lehnt er meine Beine gegen seine kräftigen Schultern, zieht mein Becken an die Sofakante, greift mit seinen starken Händen meine Oberschenkel und platziert seinen Schwanz direkt an den Eingang meiner ungeduldig wartenden Spalte, aus der immer noch stetig Niklas Samensaft tropft. Innerlich lachend stelle ich fest, dass wir kurz davor stehen, die Säfte unserer Gastgeber zu vermischen. Jennys Mösensaft, der Tims Schwanz vollständig überzieht, trifft auf Niklas Sperma in meiner Fotze. Ein langgezogenes schmatzendes Geräusch bezeugt diese Vereinigung. Wie von selbst gleitet Tims Schwanz tief in meine Fotze und drückt dabei den Samen seines besten Freundes aus mir heraus. Mit einem letzten Gedanken beschließe ich noch, die Reinigungskosten für das Sofapolster zu übernehmen, bevor ich mich von Tim vollständig in den Sog der Gefühle ziehen lasse, die mein Denken vollständig ausschalten. Ich treibe auf Wellen, die größer und größer werden. Ich fühle mich tief erfüllt von Leidenschaft und unendlich vielen warmen Gefühlen, die ich intensiv gemeinsam mit Tim teile. Jeder Stoß seines wundervollen Schwanzes in meine fickwillige Fotze scheint diese Gefühle zu füttern und in mir größer werden zu lassen. Tim hält mich fest mit seinen kräftigen Armen umklammert, während er unseren Körpern das gibt was sie am nötigsten brauchen. Ich fühle mich seit langer Zeit wieder geborgen und geliebt.Natalie und Jonas haben unterdessen ihre Stellung gewechselt. Mit weit ausholenden schwungvollen Beckenbewegungen reitet Natalie jetzt auf Jonas steifen Penis. Gebannt verfolgen der schwanzwichsende Niklas und der jennyfickende Mark jede Auf und Abbewegung ihres perfekten Arsches, der sich immer wieder vollständig auf den harten Schwanz spießt. Schmatzend dringt dieser zwischen Natalies nasse Schamlippen und versinkt vollständig in ihrer Fotze. Leidenschaftlich tauschen beide intensive Zungenküsse aus. Natalies Oberkörper liegt dabei vollständig auf Jonas, der sie fest in seinen Armen hält. Jedem Stoß ihres Beckens bockt er heftig entgegen, so das ihre feste Arschbacken zitternd erbeben.Vom Anblick gefesselt löst Mark seine Hände von Jennys leicht verschwitzten Arschbacken und zieht seinen Schwanz aus ihrer durchgefickten tropfnassen Fotze. Zielstrebig nähert er sich wie hypnotisiert Natalies wild reitendem Arsch. Zähflüssig tropft ihm Jennys Mösenschleim von der Penisspitze. Mit seinem knallhart vom Körper abstehendem Prügel stellt er sich hinter das ihm völlig unbekannte fickende Pärchen und folgt seinem Urinstinkt. Vorsichtig lässt er seinen feucht glänzenden Schwanz zwischen Natalies wundervoll geformte Arschbacken versinken. Durch ihre reitenden Bewegungen verteilt sich Jennys Mösengleitgel gleichmäßig in ihrer Analfalte und befeuchtet ihren engen Anus. Marks Schwanz taucht zwischen die runden festen Backen und beginnt vorsichtig ihren Schließmuskel zu dehnen. Kurz zuckt Nati zusammen, entspannt sich dann jedoch schnell. Unter leichtem Druck gleitet Marks Fickprügel langsam bis zur Hälfte in ihren Arsch. Laut stöhnt er auf und genießt den festen Griff ihres engen Hintereingangs. Konzentriert escort bursa beginnt er nun mit kleinen kreisenden Bewegungen ihr in den Arsch zu ficken. Dabei stößt er im entgegengesetzten Rhythmus von Jonas, um ihr nicht unnötig weh zu tun. Die Bewegungsabläufe der drei spielen sich nach und nach aufeinander ein. Natalies feuchte Löcher werden in schneller werdendem Tempo mit immer tieferen Stößen gestopft. Mit verdrehten Augen und vor Erregung zitterndem Körper, genießt Natalie die beiden fickenden Schwänze in ihrem Unterleib. Gefangen liegt sie zwischen den beiden muskulösen Körpern, die sie triebgesteuert benutzen und ihre Fickriemen beständig in sie hineinhämmern. Nach allen Regeln der Kunst bearbeiten die beiden steifen Prachtschwänze Arsch und Fotze der vor Lust Schreienden. Ein fantastisches Bild ausgelebter Lust.Der zuschauende Niklas, der in seiner neu aufgeflammten Geilheit nun etwas hilflos im eigenen Wohnzimmer steht, nutzt den freigewordenen Platz hinter Jenny. Routiniert bohrt er seinen Riemen von hinten in die auslaufende Möse seiner Freundin und beginnt sie mit ausholenden harten Stößen zu ficken. Jenny, die innerhalb weniger Minuten nun bereits den dritten Fickriemen in sich spürt, stemmt sich den schnellen Stößen ihres Freundes stöhnend entgegen, der sie wie ein Karnickel von hinten rammelt.Das Zimmer ist erfüllt von mehrstimmigen Stöhnen, Schreien und dem Geräusch klatschender Körper und Genitalien. Der einzigartige Geruch von Sex schwebt in der Luft und benebelt unsere Sinne.Tim schaut mich unergründlich und liebevoll mit seinen blauen Augen an. Mein Körper erzittert in einem Gefühl aus Geilheit, Dankbarkeit und tief empfundener Liebe. Ein nie erlebter Orgasmus packt mich unvermittelt und schüttelt meinen Körper durch. Haltsuchend klammere ich mich an Tim, der mich fest in seinen starken Armen hält. Sein stetig in mich fickender Schwanz erhöht die Wellen meines Orgasmus ins Unermessliche und lässt ihn mit all seiner Wucht über mich zusammenbrechen. Unkontrolliert zuckend, schreie ich meine grenzenlose Liebeslust lautstark in die Nacht. Kurze Zeit später stöhnt auch Tim mit beschleunigter Atmung heiser auf. Behände klettert er auf das Sofa und positioniert seinen wild zuckenden Fickriemen direkt vor mein lustverzerrtes Gesicht. Gerade noch rechtzeitig öffne ich meinen Mund, um die spritzende Ficksahne aus Tims Schwanz aufzufangen. Unzählige weißer Fontänen spritzen auf meine Zunge und füllen meine Mundhöhle. Der unverwechselbare, leicht bittere Geschmack von herber Männlichkeit macht sich in meinem Mund breit. Ich liebe diesen Moment. Ich kann mit meiner Zunge alle Facetten und Aromen seines Spermas schmecken und wahrnehmen, bevor ich diesen köstlichen Nektar genussvoll herunterschlucke. Nachdem ich die schmackhaften Spermaspuren von meinen Lippen geleckt habe, beginne ich Tims sperma-mösensaft-überzogenen Schwanz zu reinigen und komme so in den Genuß unseres Liebesgemisches. Mmmmh, lecker! Dann kuschel ich mich fest in Tims Arm und streichel verliebt seinen kleiner werdenden Schwanz.Um uns herum wird das Schreien und Stöhnen lauter und enthemmter. Fasziniert beobachten wir, wie Niklas seinen Schwanz zwischen Jennys Brüste schiebt und nach wenigen Stößen gewaltig zu spritzen beginnt. Jennys weit geöffneter Mund fängt dabei das Meiste gekonnt auf. Zeitgleich bearbeitet Niklas mit seiner Hand unablässig Jennys Fotze, aus der ihr geiler Saft zähflüssig herausfließt. Kreischend schreit Jenny ihren Orgasmus heraus, während ihr zitternder Körper unkontrolliert unter dem auf ihr sitzenden Jonas in wilder Ekstase zappelt.Mark zieht stöhnend seinen enormen Schwanz aus Natalies Modellarsch und spritzt seine angestaute Ladung quer über ihre braungebrannten Arschbacken bis hoch zum Rücken. Seine wild kontrahierenden Hoden pumpen immer neue Spermamengen in seinen Schwanz, die dieser Schub um Schub strategisch auf Natalies Rückseite verteilt. Jonas liegt schwer atmend unter ihnen. Sein Schwanz steckt noch immer tief in der Fotze seiner Freundin, aus der Unmengen seiner Ficksahne fließen. Die wild zuckenden Bewegungen von Natalies Orgasmus werden durch ihre eingeklemmte Körperlage stark eingeschränkt und ausgebremst. Wie ein Spielball der Lust zappelt sie zwischen den Männerkörpern mit ihren spritzenden Schwänzen hin und her.Lächelnd schließe ich meine Augen und schlafe zufrieden in Kreise meiner Freunde und in den Armen meiner neuen großen Liebe ein.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*